Startseite Lungenfacharzt Ebreichsdorf - Dr. Stiebellehner: Internist Wien, Pulmologe, Lungenfacharzt

Lungenfacharzt, Internist
Univ. Doz. Dr. Leopold Stiebellehner

Bahnstrasse 17
2483 Ebreichsdorf
0650 760 9123

Kontakt/Lageplan

Medizinische Leistungen

Zur Person

Publikationsliste

Zum Nachlesen
 

LINKS  

IMPRESSUM  

DATENSCHUTZ  

Startseite Lungenfacharzt Ebreichsdorf - Dr. Stiebellehner: Internist Wien, Pulmologe, Lungenfacharzt

Inhalt: Dr. Leopold Stiebellehner, Lungenfacharzt Wien, Pulmologe Wien, Internist Wien, Pulmologie, ehem. Herz-Lungen-Zentrum Ebreichsdorf, Lungenfunktion, Bronchoprovokation, Innere Medizin, Blutgasanalyse, Ergometrie, Atemnot, Asthma, Schlafapnoe

Zum Nachlesen

Ärztekrone 3/07
FOCUS ATEMNOT

Fallstricke bei der Diagnose
von Asthma und COPD


Univ.-Doz. Dr. Leoppold Stiebellehner

PNEUMOLOGIE: Umweltfaktoren und Lebensstilfaktoren führen dazu,
dass COPD und Asthma bronchiale bei einer steigenden Anzahl von
Patienten als Mischform vorliegt.

>> Download PDF (271KB)


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wartezimmer Krone 1/07

Husten und Atemnot

Von Herzleiden über Lungenerkrankungen bis Schnarchen gibt es viele Ursachen für Atemschwierigkeiten

>> Download PDF (453KB)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MEDIZIN populär . 1/2008

SPORT TROTZ ASTHMA, & COPD?

Hallenbad oder Schipiste? Viele Menschen mit Asthma, chronischer Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen fragen sich, ob sie bei tiefen Temperaturen besser Hallensport betreiben sollten als sich im Freien zu tummeln. Schließlich kann Kälte die Atembeschwerdenverschlimmern. Lungenfacharzt Dr. Leopold Stiebellehner erklärt,was zu beachten ist.

>> Download PDF (692KB)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Video: TV Beitrag

Schlafen ist ein besonders wichtiger gesundheitlicher Faktor, aber oft ist die Nachtruhe durch Schnarchen gestört. Dies kann oft der Hinweis auf eine bedeutende Erkrankung, dem Schlafapnoe-Syndrom, sein

>> Download MP4 (18,9MB)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ärztekrone 1/07
FOCUS ATEMNOT

Dyspnoe und Husten interdisziplinär betrachtet


L. Stiebellehner und M. Zehetgruber

DIAGNOSTIK: Herzinsuffizienz und COPD sind häufige, aber nicht die einzigen, kardiologischen und pulmologischen Ursachen für Atemnot.
Oft ist aber eine genaue interdisziplinäre Abklärung notwendig.

>> Download PDF (940KB)


Webdesign by berghWerk